Background image

Blog

Wie ticken agile Organisationen wirklich? Buchtipp und Kurz-Workshop

Wann immer ich mit Kunden und Kollegen über das Thema „agile Organisationen“ spreche oder dazu etwas präsentiere, werde ich gefragt, welche bekannten Unternehmen denn bereits agil arbeiten und wie das Ganze dort konkret in der Praxis umgesetzt wird.

Gerne erzähle ich ein paar (anonymisierte) Beispiele aus mir bekannten Teams und Unternehmen, welche mit Scrum arbeiten, Kanban nutzen oder mit neuen Meetingformaten und Kommunikationsroutinen experimentieren. Natürlich nicht ohne dabei immer wieder zu betonen, dass agile Methoden und Tools nur mit der entsprechenden Haltung aller Beteiligten zum Erfolg führen.

Einen lebendigen und sehr konkreten Einblick in ein agiles Unternehmen liefert auch mein heutiger Buchtipp. Es ist ein guter Einstieg, falls Sie agile Arbeitsweisen und Haltungen am konkreten Beispiel kennenlernen möchten:

„Mein Jahr ohne Hosen – Arbeiten für das Unternehmen von morgen“ von Scott Berkun

Berkun, ehemaliger Microsoft-Manager, beschreibt darin recht amüsant sein Jahr als neuer Teamleiter eines jungen, innovativen Teams beim Software-Unternehmen WordPress. Sein Team (wie alle WordPress-Teams) arbeitet an verteilten Standorten, ohne feste Arbeitszeiten und ohne aufwändige Zielvereinbarungs-Prozesse, aber mit großer gegenseitiger Unterstützung und Lösungsorientierung. Es ist gerade deshalb höchst erfolgreich in dem was Berkun für das wichtigste Ziel jedes Unternehmens hält: den größtmöglichen Kundennutzen zu stiften.

Auch (oder gerade) wenn Sie selbst nicht in einem IT-Startup tätig sind, liefert Ihnen das Buch konkrete Hinweise, wie genau die Kommunikation und Zusammenarbeit des Teams erfolgreich gelingt und welche Rahmenbedingungen und Kultur dazu notwendig sind.

Viel Spaß beim Lesen, ich freue mich über Ihr Feedback!

Sollten Sie nun auf den Geschmack gekommen sein und möchten agile Tools und Methoden einmal selbst erfahren, hier noch eine Möglichkeit, diese in einem Workshop mit mir praktisch auszuprobieren:

Am 24. und 25. April veranstalten die
Hamburger Beratertage ihr 10. Forum zum Thema „Komplexität“.

Dort werde ich den Workshop „Praktische Umsetzung der Erfolgsfaktoren agiler Organisationen“ anbieten. Wir werden gemeinsam verschiedene Tools wie schlanke Meetingformate und Kanban-Boards anwenden und diskutieren.

Hier der Link zum Forum: www.hamburger-beratertage.de/termine.htm

Sylvia de Vries

Veröffentlicht von Sylvia de Vries

Sylvia de Vries arbeitet als Beraterin, Coach und Trainerin in Hamburg.

Eine weitere WordPress-Seite